"Немецко-Русский обмен" приглашает волонтеров в Берлин

Родительская категория: Новости Автор: Юрий Еременко Просмотров: 6472

Общество "Немецко-Русский обмен" приглашает волонтеров в Берлин для участия в экологическом проекте, заявки принимаются до 10 мая 2013 г. Предлагаем вашему вниманию обращение организаторов:

Дорогие друзья и коллеги, заинтересованные молодые люди из России, Беларуси и Украины! Желающие пройти волонтерскую службу в Берлине, могут присылать свои заявки в Немецко-Русский Обмен (Берлин).

Кандидаты должны свободно владеть немецким языком. Предварительные сроки службы сентябрь 2013 - февраль 2014. Волонтеры примут участие в экологическом проекте на тему „Городская экология“, курируемом Немецко-Русским Обменом.

Волонтерская служба курируется Немецко-Русским Обменом при поддержке фонда им. Марион Денхофф.

По вопросам о службе обращайтесь к руководителю проекта Хольгеру Лёбелю (Этот адрес электронной почты защищён от спам-ботов. У вас должен быть включен JavaScript для просмотра., тел. +49 30 446680-27).

Дополнительную информацию о том, как подать заявку, Вы найдете ЗДЕСЬ.

C уважением,
Штефан Мелле

директор
Немецко-Русский Обмен

***

Stipendium für einen Freiwilligendienst in Deutschland

Die Ausschreibung für den Freiwilligendienst 2013/14 ist eröffnet, die Bewerbungen können bis zum 10. Mai 2013 eingereicht werden!

Interessierst Du Dich für ökologische und umweltpolitische Themen?
Kommst Du aus Russland, Belarus oder der Ukraine? Bist Du gesellschaftlich oder sozial engagiert? Sprichst Du gut Deutsch?

Möchtest Du für ein halbes Jahr einen Freiwilligendienst im Umweltbereich in einer gemeinnützigen Organisation in Berlin durchführen und dabei an einem Programm zu Geschichte, Gesellschaft, Politik, Kultur und Umweltthemen Deutschlands teilnehmen?
Dann bewirb Dich bei uns um ein Stipendium der Marion-Dönhoff-Stiftung!

Wir bieten:
- eine Stelle für einen Freiwilligendienst in einer gemeinnützigen Organisation im Umweltbereich in Berlin mit einer Arbeitszeit von ca. 30-35 Stunden / Woche. Die Organisationen werden entsprechend der Interessen und Vorkenntnisse der StipendiatInnen ausgewählt.
- ein umfangreiches Programm zu Geschichte, Gesellschaft, Politik, Kultur und Ökologie Deutschlands
- ein monatliches Stipendium, das Krankenversicherung, evt. Visumskosten, die Reisekosten nach Berlin und zurück sowie in Berlin die Unterkunft, eine Monatskarte für Berlin und ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300 Euro beinhaltet
- ein gemeinsames Projekt der Stipendiaten im ökologischen oder umweltpolitischen Bereich unter Betreuung des DRA
- einen ständigen Ansprechpartner und Betreuer in Berlin
- langjährige Erfahrung bei der Arbeit mit und Betreuung von Freiwilligen

Du:
- kommst aus Belarus, der Ukraine oder Russland
- bist in Deiner Heimat gesellschaftlich, sozial, ökologisch engagiert
- sprichst gut Deutsch und interessierst Dich für Deutschland

Dann kannst Du Dich bei uns um ein Stipendium bewerben. Dafür musst Du den Bewerbungsbogen
mit einem Passfoto von Dir ausfüllen und uns außerdem Deinen Lebenslauf und ein ein- bis zweiseitiges Motivationsschreiben zuschicken. In dem Motivationsschreiben erläuterst Du die Beweggründe, weshalb Du Dich für das Freiwilligenprogramm interessierst, was Du davon erwartest und was Dich für das Programm und das Umweltprojekt befähigt. Die Bewerbung muss auf Deutsch erfolgen!
Deine Bewerbung kannst Du bis zum 10. Mai 2013 per E-Mail an den zuständigen Projektleiter Holger Löbell schicken: holger.loebell(at)austausch.org
Der Freiwilligendienst wird voraussichtlich von September 2013 bis Februar 2014 stattfinden.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Holger Löbell
Projektleiter

Deutsch-Russischer Austausch e.V.
Telefon: +49/30/446680-27

 

***

Информационная служба "Русское поле"